Ihr Kind kommt in die weiterführende Schule

In den kommenden Monaten entscheiden Sie darüber, welche Schule Ihr Kind ab der Klasse 5 besuchen soll. Auf der Informationsveranstaltung der Grundschulen, die am 30.10.2018 in der Schule Königstor stattfand, wurden Sie von Frau Steinbach (Amt für Schule und Bildung) und von Frau Schäfer (Schulamt) über die Bildungsgänge der weiterführenden Schulen ausführlich informiert. Sie werden in der Zeit nach der Zeugniserteilung bis zum 25.02.2019 von den Klassenleitungen zu den Einzelberatungen eingeladen. Danach haben Sie bis zum 05.03.2019 auf der Grundlage der Beratung den für Ihr Kind gewünschten Bildungsgang zu wählen. Kann die Konferenz den von Ihnen gewünschten Bildungsgang nicht empfehlen, wird Ihnen eine erneute Beratung angeboten. Bis zum 05.04.2019 haben Sie dann mitzuteilen, ob Sie nach Beratung an der zunächst getroffenen Entscheidung festhalten.

Die weiterführenden Schulen bieten Infoveranstaltungen an, um Sie umfassend zu informieren. Die Infoveranstaltungen der einzelnen Schulen sind für Kinder und Eltern gedacht.

Infoveranstaltungen weiterführende Schulen

Am 08. November 2018 findet von 16 bis 18 Uhr im Rathaus zudem die Infobörse für die Jahrgangsstufe 4 statt. Dort stellen sich die Schulen vor. Diese Veranstaltung ist für die Eltern gedacht.

Auf der Homepage des Hessischen Kultusministeriums haben Sie die Möglichkeit, sich über die Bildungsgänge zu informieren. Dort können Sie sich einen Film zum hessischen Schulsystem anschauen.

https://kultusministerium.hessen.de/video/bildungswege-hessen

Zusätzlich bietet das Kultusministerium einen Flyer mit häufig gestellten Fragen zum Übergang in die weiterführende Schule an.

flyer_uebergang_4_nach_5

Mit der Ranzenpost haben Sie die Kurzbeschreibung der weiterführenden Schulen in der Stadt Kassel im Schuljahr 2019/20 und den Elternbrief “Wahl des weiterführenden Bildungsganges und der Schule” des Staatlichen Schulamtes erhalten. Sollten Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die Klassenleitungen oder gerne auch an die Schulleitung.