Pressemitteilungen der Stadt Kassel zur Schulschließung

https://www.kassel.de/pressemitteilungen/2020/juni/covid-19-fall-koenigstorschule-wird-vorerst-geschlossen.php

Königstorschule und Hort Kreuzkirche bleiben als Vorsichtsmaßnahme weiter geschlossen
Weiterhin geschlossen bleibt die Königstorschule. Bei einem Kind, das die Grundschule im Vorderen Westen besucht, ist die Atemwegserkrankung COVID-19 nachgewiesen worden. Nach bisherigen Erkenntnissen war das Kind im privaten Bereich mit mehreren Kindern anderer Jahrgänge der Königstorschule in Kontakt. Einige der Kinder und auch Lehrkräfte klagen aktuell über Symptome von Atemwegserkrankungen. Mindestens 15 dieser Personen werden in den kommenden Tagen über den Ärztlichen Bereitschaftsdienst auf COVID-19 getestet.

Ebenso bleibt der Hort Kreuzkirche geschlossen, in dem Kinder der Königstorschule betreut werden. Über das weitere Vorgehen entscheidet die Stadt Kassel, sobald Ergebnisse der weiteren Tests vorliegen. Die COVID-19-Fälle im Vorderen Westen stehen nicht in Zusammenhang mit den Infektionen in Bettenhausen. Weitere Infos: Pressemitteilung vom 21. Juni 2020 (Quelle: https://www.kassel.de/pressemitteilungen/2020/juni/covid-19-faelle-losseschule-oeffnet-wieder.php)