Die Aktion “Kinder für Nordhessen” ermöglichte allen Kindern die Teilnahme am “drumcircle”

Am 31.08. und 01.9.2017 wurde an unserer Schule ein „drumcircle“ unter Anleitung von „percussion +m“ durchgeführt. Das ist ein Trommel- und Percussionkreis innerhalb einer Gruppe. Die Klassen 3b und 4a machten am ersten Tag jeweils einen klasseninternen Workshop. Am zweiten Tag fanden dann zwei große Trommel-/Percussionevents für jeweils 100 Personen statt. Die Kinder aus den Workshops durften die Events mit anleiten. So konnten an diesem Tag alle Kinder unserer Schule an einem drum circle teilnehmen. Wir probierten verschiedene Trommeln, unterschiedliche Rasseln, sound tablets, Holzblöcke, ein Guiro und eine Agogo Bell aus. “Dabei mussten wir gut aufeinander hören und haben in einem großen Kreis in unserer Aula zusammen sehr rhythmisch musiziert. Das war ein tolles Erlebnis, und wir waren alle zusammen ein starkes Team!”, freute sich Musiklehrerin und Organisatorin Annette Schepers über das gelungene Projekt. Möglich war das Projekt durch Gelder der Aktion „Kinder für Nordhessen“.