Im Fall einer angeordneten Quarantäne

Liebe Eltern der Schule Königstor,

leider muss ich Ihnen mitteilen, dass wir einen Corona-Fall im Jahrgang 4 haben und sich die betreffende Klasse seit heute in Quarantäne befindet. Schon in der letzten Woche wurden einige Kinder der Schule als Kontaktperson der Kategorie 1 in Quarantäne gestellt. Sollten zukünftig weitere Kinder der Kategorie 1 in Quarantäne gestellt werden, werden Sie von Ihrer Klassenleitung informiert. Namen dürfen aus Datenschutzgründen nicht genannt werden. Die unter 12-jährigen Geschwisterkinder dürfen Schule und Kita nicht besuchen. Gegen sie wird ein Betretungsverbot ausgesprochen. Aber: Sie werden, solange sie symptomfrei sind,  nicht unter Quarantäne gestellt. Sie dürfen die Wohnung verlassen. Betroffene Eltern möchten in diesem Fall bitte sensibel mit der Situation umgehen. Grundsätzlich legt das Gesundheitsamt die Dauer der Quarantänemaßnahme fest und nimmt im Falle eines Falles Kontakt zu Ihnen auf. Es wird Ihnen eine Sachbearbeiterin / ein Sachbearbeiter zugewiesen, die/der Ihnen alle relevanten Fragen beantwortet (u.a. „Darf ich selbst zur Arbeit gehen?“). Klassen, die in Quarantäne gestellt werden, werden durch die Klassenleitungen im Heimunterricht beschult. Einzelne Kinder, die sich in Quarantäne befinden, ebenso. Die jeweilige Klassenleitung nimmt in beiden Fällen Kontakt zu Ihnen auf. Wir bitten um Verständnis darum, dass ein Corona-Fall nicht nur das Gesundheitsamt vor viele Aufgaben stellt. Auch die Klassenleitungen haben viel zu organisieren. Will heißen: Bei einer heute verhängten Quarantäne startet der Unterricht via Video-Konferenz und Lern-Videos nicht schon morgen. Besonders dann nicht, wenn nur einzelne Schülerinnen und Schüler in Quarantäne gehen und die Lehrkraft am Vormittag noch in der Klasse Unterricht erteilt. Wie ich Ihnen bereits mitgeteilt habe, haben wir uns bereits zu Schuljahresbeginn gut vorbereitet und „Standards für den Wechsel von Präsenz- und Heimunterricht und den Fall Klassen- und Schulschließung“ erarbeitet. Der Unterricht wird unter den entsprechenden Bedingungen also fortgeführt (in der Schule und/oder zu Hause). Die Klassenleitungen der betreffenden Klassen teilen Ihnen auch mit, ob und wann Sie sich die Materialien (ggf. auch Wochenplan, Arbeitsblätter in Kopie) im Abholbereich der Schule abholen können.

Freundliche Grüße

Marc Rosch

Schulleiter