Auf Procys Spuren

Dass man eine gute Stunde Zugfahrt von Kassel entfernt auf den Spuren von Urzeittieren wandeln kann, erfuhren die Kinder der Klasse 4b im September bei einer Tagesfahrt mit ihrer Klassenlehrerin Ingrid Janka nach Korbach.

Mit Forscherehrgeiz buddelten sie beim museumspädagogischen Programm des Wolfgang Bonhage Museums in einer großen Steine-Kiste nach Skelettteilen von Urzeittieren. In Gruppen bauten die kleinen Forscher die Modelle dann zusammen.
Anschließend näherten sich die Königstorkinder mit einem Rätsel-Spiel dann dem Star des Korbacher Museums: dem Procynosuchus, kurz „Procy“ genannt. Fossilien des mehr als 250 Millionen Jahre alten reptilähnlichen Säugetiers wurden in der Korbacher Spalte entdeckt, die aufgrund dieser Funde als  bedeutende Fossilienlagerstätte überregional bekannt wurde.

Als Erinnerung konnten die jungen Entdecker einen Gipsabdruck von Procys Unterkiefer mit nach Hause nehmen, den sie im Museum selbst hergestellt hatten.

Ingrid Janka